...weil ich genau weis um was es geht...

Mein persönliches uphillbattle gegen 
diverse SUCHTPROBLEME  dauerte über 10 Jahre. 


Ich durchlebte die klassische Drogenkarriere.
Ab und zu einmal einen Joint, dann mal Pilze, einen Hofmann, gamen mit THC machte auch spass, noch mehr mit Alkohol.
 Ach ja, und mit KOKS gehört einem die Welt und schlafen muss man auch nicht mehr. 
Auch der SEX ist viel geiler auf Koks....
Süchtig?
 Ich?
 Sicher nöd !
Aus "ab und zu" wurde wöchentlich und natürlich ging später gar nichts mehr ohne Hilfsmittel.
Bis zum 1. Kollaps mit 28 Jahren !
 Mein Leben hing an einem sehr dünnen Seil!

Aber ich wollte doch noch so viel erreichen...
Eigen Kinder, die Welt entdecken, ein Haus, ein schnelles Auto und und und...
Das Haus könnte ich heute ohne Hilfe der Bank kaufen,  dafür fährt mein Dealer einen 911 und hat ein Haus an der Goldküste.


Heute bin ich ein überglücklicher Ehemann, Vater zweier gesunden Söhne
 und Herrscher über mein Leben! 




Ich habe mein Leben wieder!


Aber es war ein langer, steiniger und steiler Weg *
10 Jahre in denen ich viele THERAPIEN und BEHANDLUNGEN in allen erdenklichen Formen gegen meine DEPRESSION, ÄNGSTE und SÜCHTE absolviert habe. 
Einige waren sehr hilfreich, andere waren reine geldmacherei.
Ich weiss also ganz genau, mit welcher Art von Problemen du zu kämpfen hast und wie ich dir mit welche Form der Unterstützung am besten helfen kann.

Gemeinsamen werden wir einen individuellen Weg suchen, damit du deine Ziele und Wünsche erfolgreich erreichen wirst !


* Mein Dank geht an erster Stelle an meine wundervolle Frau und Mutter meiner zwei Söhne, meine Eltern und Geschwistern, meine Schwiegereltern, alle Freunde die mich die ganze Zeit begleiteten und hinter mir standen und immer noch stehen. 
 Ohne euch wäre ich nicht mehr hier!







Mein Therapie-Erfolg


Der Erste Schritt machst du gerade jetzt, indem du dir eingestehst, dass du Unterstützung benötigst. 
Das ist schon einmal ein grossartiger Schritt!
Dieser Schritt ist wohl der Schwierigste, weil du diesen alleine machen musst.
In Zukunft musst du diesen Weg aber nicht mehr alleine gehen. 
Wenn du magst, werde ich dich bei deinem "uphillbattle" begleiten.


Melde dich ganz unverbindlich und anonym für eine erste Konsultation, wo wir uns gegenseitig kennen lernen können.
+41 79 176 32 27

Der Ablauf wird in 3 Phasen aufgeteilt:

(Phase 1)
 Schädliche Verhaltensmuster erforschen

Durch eine achtsame Haltung können alte Wunden heilen.
 Achtsamkeit bedeutet, wahrzunehmen was passiert, während es passiert. Und das Wesentliche dabei ist, uns der Erfahrung des gegenwärtigen Moments in einer vorurteilsfreien inneren Haltung anzunähern. Dadurch entsteht mehr Raum, in welchem wir die Dinge in einem anderen Licht betrachten können. In einem ungeübten Gehirn ist der gegenwärtige Moment vorbei, bevor er erfasst werden kann. Unbemerkt rutscht man in ein Verhaltensmuster hinein und arbeitet, versunken im Autopilotmodus, sein gewohntes Programm ab. Ein achtsames Gehirn kann man trainieren, wie einen Muskel. Das erfordert anfangs eine gewisse Anstrengung, aber die Mühe lohnt sich, weil wir dadurch mehr Weite und Freiheit in unserem Leben erlangen.




(Phase 2)
Schädliche Verhaltensmuster umprogrammieren

Hier geht es darum, gesündere Alternativen zu finden.
Frühzeitig zu erkennen, wenn der Ballon sich beginnt aufzublasen, und lernen rechtzeitig gegenzulenken bevor der Ballon zerplatzt und du dich abschiesst.

 

(Phase 3)
Überwachen und kontrollieren der Ziele

Überwachung und Kontrolle sollen dich beim festhalten deiner Ziele unterstützen.
Rückfälle werden passieren und sollten akzeptiert werden,  wichtig ist jedoch,  einen Fallschirm bereit zu haben, um nicht wieder in alte Verhaltensmuster zu fallen.